Dōgens Buch: Tenzō-kyōkun (Vorschriften für den Küchenaufseher) gehört zu einem meiner Lieblingsbücher der Zen-Literatur. Besonders das Buch mit gleichem Titel (Anweisung für den Koch) von Bernard Glassman ist für Menschen aus unserer Zeit eine spannende Literatur. Dabei handelt es sich beim Buch von Glassman nicht nur um einen Kommentar zu Dōgens Buch von 1237, sondern um die Erläuterung in moderner Sprache, wie auch verknüpft mit einer Beschreibung, die Aufgabe die Welt zu einem besseren Platz zu machen, ebenso anzugehen.